Wir begrüßen heute Frau Margret Rasfeld als unsere Interviewpartnerin – Die Bildungsinnovatorin und Gründerin der Initiative „Schule im Aufbruch“, des Projekts FREI DAY und Schulleiterin a. D.,  seit 2016 im selbsterklärten „Unruhestand“, erzählt in erfrischender Offenheit, wie sich die Bildungslandschaft ändern muss und das  – radikal!

Zitat: „Ich setze mich mit Leidenschaft für die Wünsche, Hoffnungen und Bedürfnisse von Kindern und Jugendlichen ein. Denn für mich sind junge Menschen engagierte Bürger*innen mit Kreativität, Engagement und Gestaltungsmut, die einen Schatz an Potenzialen in sich tragen und weit mehr können, als Erwachsene ihnen oft zutrauen.“ (Quelle: www.margret-rasfeld.de)

Wie der Wandel insgesamt gelingen kann, und inwieweit die Bedürfnisse hochsensibler/hochbegabter Kinder in einer neuen, anderen Schullandschaft besser berücksichtigt werden — darüber sprechen wir mit unserem Gast.

Mehr über Margret Rasfeld :

http://www.margret-rasfeld.de

http://www.schule-im-aufbruch.de

https://aufbruch.sueddeutsche.de/margret-rasfeld

http://www.frei-day.org

 

Foto: Margret Rasfeld, (Quelle: Artikel in der Süddeutschen Zeitung, www.aufbruch.sueddeutsche.de/margret-rasfeld )

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.