Heute ist Manuel W. unser Gast bei Andersschlau und wir plaudern über seinen Sohn und die Entdeckung von seiner Hochbegabung.

Für viele Familien ist die Tatsache, plötzlich ein hochbegabtes Kind zu haben noch einmal ein Umstand, der viele Fragen aufwirft: auch Manuel berichtet im Interview, „klar war unser Sohn ein helles Köpfchen“ und „wir wussten natürlich, dass er clever ist“ Es ist aber auch die Rede von Leidensdruck, von unterschiedlichem Verhalten des Kindes in der Grundschule, im Vergleich mit zu Hause. So gibt erst eine Testung des Jungen die Gewissheit, dass es tatsächlich Hochbegabung ist.

In einem lebendigen Interview erläutern wir zusammen mit Manuel W., was es für eine Familie bedeutet, wenn Situationen bzw. Persönlichkeitsmerkmale noch einmal aus einer anderen Perspektive beleuchtet werden können.

(Bild von LAURENCE ROUAULT auf www.Pixabay.com)

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.