Heute begrüßen wir wieder einen Gast bei Andersschlau: Frau Jutta Gillner ist bei uns zu Gast, sie ist Feldenkrais-Practitioner.

Das Ziel von Feldenkrais ist immer, den Einzelnen in den bewussten Bewegungsprozess zurückzuholen und damit in den Prozess des Lebens. Wer sich bewusst bewegt, so Moshé Feldenkrais, nimmt sich in seiner Gesamtheit und dadurch auch seine Umwelt bewusster wahr. Die Gedanken verändern sich, ein selbstbestimmtes Leben wird möglich.
Die Menschen praktizieren aus verschiedenen Gründen Feldenkrais. Sie werden beweglicher, entspannter, körperlich und geistig fitter und entwickeln ein neues, gestärktes Selbstwertgefühl. Schmerzen und Einschränkungen können sich in einem solchen Prozess von alleine verändern. Auch der Wunsch, das eigene Leben, und damit sowohl das Denken als auch das emotionale Erleben verändern zu wollen, kann Anstoß sein, Feldenkrais auszuprobieren.

Mehr über Frau Gillner: https://feldenkrais-gillner.de/

Mehr über den Gründer von Feldenkrais unter https://www.feldenkrais.de/feldenkrais-methode/was-ist-feldenkrais/wer-war-moshe-feldenkrais/wer-war-moshe-feldenkrais

 

Bild von StockSnap auf Pixabay

 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.