Einladung zur Selbsterfahrung – Teil II von II

Cord lädt uns alle ein, eine (kleine) Veränderung in uns einzuleiten.

Es einfach mal auszuprobieren, was es mit uns macht, z. B. die Zahnbürste anstatt in der vertrauten Hand zu halten, sie in die andere zu nehmen.. na, wie fühlt sich das an?

Oder…

sich mutmachende Sätze selbst zu sagen, Worte mit positivem Inhalt.

Oder….

Am besten Ihr hört euch die Folge an und geht mit uns in den Austausch! Wir freuen uns auf euer Feedback.

 

(Foto von www.pixabay.com)

 

2 Kommentare
  1. Sylvia
    Sylvia sagte:

    Hallo Cord,
    Ich finde deine Gedanken sehr inspirierend und ganz wichtig, sie auch an die Menschen „hinauszutragen“. Ich habe mir schon vor langer Zeit (sicher sind es um die 5-10 Jahre) angewöhnt, mir jeden morgen nach dem Aufstehen etwas Zeit für mich zu nehmen. Es sind ca. 7 Minuten. Zuerst mache ich eine Quigong-Übung, die meine Körperenergie aktiviert. Und dazu gehört eine kurze Meditation, bzw. man kann es auch einfach nur Konzentration nennen, auf den Gedanken „heute ist EIN Tag MEINES Lebens und dieser Tag soll etwas Schönes für mich enthalten“. Denn ich habe das „Recht“, diesen Tag meines Lebens auch so zu gestalten, dass ich Freude empfinden kann. Dieser Gedanke schafft es oft immer wieder, mich von den Ärgernissen, Belastungen und negativen Gedankenverstrickungen des Alltags wegzuholen, sodass ich mich plötzlich leichter fühle und ich wieder das Wesentliche, nämlich meine eigene und einzige Lebenszeit wirklich wahrnehmen kann. Und das sollten alle Menschen tun. Es gibt nichts Wichtigeres, als sich auf diese Lebenszeit zu konzentrieren, sich immer wieder bewusst zu machen, was ist mir wirklich wichtig im Leben und was will ich eigentlich gar nicht.
    Und dann handeln……..und leicht und positiv sein….. und andere damit anstecken 😉
    Ich finde euren Podcast super und höre mir jede Folge an. Danke dafür.
    Alles Liebe
    Sylvia

    Antworten
    • Cord
      Cord sagte:

      Liebe Sylvia,
      der Dank ist ganz meinerseits. Vielen Dank für deine anregenden Gedanken und dass du deine Ideen mit uns allen teilst.

      Dir alles Gute und lieben Dank, dass du unseren Podcast hörst und toll findest.
      Viele Grüße, Cord

      Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.